Passo Coe Aufstieg

Von 187 Meters von Calliano in valle dell’Adige (Adigetal) auf 1614 Meters die Passo Coe, auf Alpe von Folgaria, es ist ein schöner Anstieg und gehört zu „Großen Ansteigen des Trentino“! Es ist geeignet für die echten Liebhaber der Steigungen mit dem Höheunterschied, für Meister, die sich nicht erschrecken. Passo Coe ist in Vergangenheit eine Bergtappe von „Giro d’Italia - Die Tour von Italien“ im Jahr 2002 gewesen, die den Sieg der russischen Pawel Tonkov sah. Eine Strecke, die es bergauf durch Rio Cavallotal und Terasse von Folgaria geht, bevor ihr auf den Gebirgspass der Meister landet an. Bei der Ankunft wartet auf euch Osteria Coe und das Restaurant La Stua. Die Bemühung wird belohnt!

Schwierigkeitsstufen
Anspruchsvoll
Dauer
4 ore
Länge
18,5 km
Maximale Höhe
1618 m
Höhenunterschied Steigung
1464 m
Höhenunterschied Gefälle
46 m

Kategorie: Rennrad Strecken — Manufacturers: Folgaria


google.maps.MapTypeId.HYBRID 1 1 1 1 1 1 2 #a79a12 Distance Elevation Speed Heart Rate Distance: {0} {2} Elevation: {1} Distance: {0} {2} Speed: {1} Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}